Asiatischer Täschle-Nudelsalat

Rezept
Nr. 308

Zutaten [Für 4 Personen]

  • 250 g Täschle
  • 200 g Karotten
  • 150 g Paprika
  • 75 g Staudensellerie
  • 1 Chilischote
  • 50 g Sprossen
  • 4 EL Rapsöl
  • ½ Bund Koriander
  • 100 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
Für das Dressing
  • 3 EL Balsamico di Modena
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Sesamöl
  • 1/2 TL Honig
  • Salz, Pfeffer

Asiatischer Täschle-Nudelsalat

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, abgießen und gründlich kalt abschrecken.
  2. Gemüse waschen, putzen und ggf. schälen. Karotten und Paprika in feine Streifen, Sellerie in dünne Scheiben schneiden. Chilischote ggf. entkernen und in feine Ringe schneiden.
  3. 1 EL Rapsöl in einem Wok erhitzen und Karotten, Paprika, Sellerie und Chili darin anbraten.
  4. Sprossen waschen und gut abtropfen lassen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und diese grob hacken.
  5. Essig, Sojasauce, Senf, Honig, Sesamöl und restliches Rapsöl zu einem homogenen Dressing mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Nudeln, gebratenes Gemüse, Sprossen und Erdnüsse mit dem Dressing mischen.
  7. Zum Schluss Koriander unterheben, Salat würzig abschmecken und servieren.
Tipp: Das Rezept lässt sich prima durch gebratene Hähnchenstreifen ergänzen oder auch als lauwarme Variante genießen.