Vegane Nudelmuffins mit geröstetem Sesam

Rezept
Nr. 240

Zutaten [für 1 Muffinblech = 12 Stück]

  • 125 g Buchweizen Fusilli
  • 3 EL Sesam
  • 2 Karotten
  • 200 g Lauch
  • Öl zum Anbraten und Einfetten
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie
  • 50 g Leinsamenmehl
  • 75 g Semmelbrösel
  • 200 ml Sojasahne
  • 3 TL Erdnussöl
  • 100 ml Mineralwasser
  • Muskat

Vegane Nudelmuffins mit geröstetem Sesam

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Pasta in reichlich kochendem Salzwasser gut bissfest garen. abgießen und gründlich unter kaltem Wasser abschrecken.
  3. Sesam in einer kleinen Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze goldgelb rösten. Beiseite stellen.
  4. Karotten schälen und fein würfeln. Lauch der Länge nach einschneiden, gründlich waschen und in feine Ringe schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Karotten und Lauch darin 2-3 Min. andünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgeschreckte Nudeln mit Gemüse vermengen.
  5. Mulden eines Muffinblechs mit etwas Öl einfetten und mit ca. 20 g Semmelbröseln auskleiden. Nudel-Gemüsemischung auf die Mulden verteilen.
  6. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Leinsamenmehl mit 50 g Semmelbröseln vermengen, Sojasahne und Erdnussöl hinzufügen und zu einer einheitlichen Masse verrühren. Mineralwasser und Schnittlauchröllchen einrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  7. Masse über die Nudel-Gemüsemischung gießen, mit geröstetem Sesam bestreuen und auf mittlerer Schiene 20-25 Min. backen.